+905453120707 info@opdrhakanyuksel.com
Was sind Lymphknoten und warum schwellen Lymphknoten an?
Oktober 28, 2023

Dr. ozbarsut

Lymphknoten ist einer der Bestandteile des Immunsystems in unserem Körper. In der Halsregion gibt es etwa 300 Strukturen mit einer Größe von 3-5 mm. Etwa 1/3 der gesamten Lymphmenge befindet sich im Halsbereich.

Lymphknotenvergrößerungen können aus vielen Gründen entstehen, z. B. bei Herpes im Mund, Mandelentzündungen, Zahninfektionen sowie . Sie können ein wichtiger Befundbei Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereichsein.

Was machen die Lymphknoten?

Als Hilfsmittel der Immunität, d. h. als reaktive Wucherungen, treten sie in kurzer Zeit auf, und ihre Gewebe sind im Allgemeinen empfindlich. Ihre Rückbildung kann bis zu 3-4 Wochen dauern. Wenn während dieser Zeit eine wiederkehrende Infektion auftritt Lymphknotenschwellung als länger anhaltend wahrgenommen werden kann.

Wann sollte man wegen Lymphknoten einen Arzt aufsuchen?

Wenn die Größe der Lymphknoten im Halsbereich allmählich zunimmt (ab 1 cm und allmählich größer werdend), wenn die Schmerzen zunehmen, wenn die Anzahl zunimmt oder wenn viele Lymphknoten aneinander haften, sollte einHals-Nasen-Ohren-Arzt ( ) konsultiert werden.

Bei neuen Schwellungen, die länger als ein bis zwei Wochen anhalten, sollte ein Arzt zur Behandlung und Diagnose aufgesucht werden. In erster Linie wird Ihr Arzt Lymphknotenschwellung oder Halsentzündung Er/sie kann Sie einigen Bluttests unterziehen, manchmal Antibiotika verschreiben, je nachdem, was Sie ihm/ihr gesagt haben, und je nach den Ergebnissen seiner/ihrer Untersuchung, und Sie zu einer Nachuntersuchung anrufen, um zu sehen, wie die Schwellung im Nacken voranschreitet. Kommt es nicht zu einer deutlichen Verbesserung und Rückbildung der Schwellung, sollte sie überprüft werden.